Medemblik-Regatta

An der fünftägigen internationalen Medemblik-Regatta am Ijsselmeer konnten wir mit einem sehr erfolgreichen Tag glänzen.

Alle 13 geplanten Läufe konnten wir bei leichten bis mittleren Winden segeln. Vier davon liefen so richtig gut, besonders die drei am dritten Tag. Wir waren extrem schnell unterwegs und segelten die Ränge zwei, fünf und zwei. Allerdings war der letzte Lauf ein Frühstart.

Ein weiterer Frühstart und ein paar durchzogene Rennen in denen wir schlecht gestartet sind brachten uns schlussendlich auf den 17. Rang. Ohne den einen Frühstart hätte es wohl einen 13. Rang gegeben.

Es hat uns mega Spass gemacht vorne im Feld zu segeln und wir wollen definitiv mehr davon! Nächster Stop:  Training in Kiel.